Angebote unserer Beratungsstelle

In der Beratung bietet der HIBA eine »Anwaltsfunktion«.

Grundlegendes Prinzip unserer Beratung ist der freie Zugang zu Informationen in einer ungestörten, angenehmen und ruhigen Gesprächsatmosphäre. Der HIBA versteht sich als Anbieter von Dienstleistungen, das heißt: wir bieten umfassende Beratungen, ohne daran Bedingungen zu knüpfen. Ziel ist es, allen Menschen – unabhängig von Alter, Behinderung, Erkrankung und sozialer Situation – ihre zustehenden bürgerlichen Rechte zu sichern. Dabei ist zu beachten, dass Entscheidungen stets bei den Menschen und Familien oder deren gesetzlichen Vertretern verbleiben.

Damit verbinden sich für uns folgende Ziele:

  • Die Vermittlung von Erfahrungen, spezifischen Informationen und Entscheidungshilfen zur Orientierung im »Dschungel« der unübersichtlichen Hilfe- und Finanzierungssysteme.
  • Die Vermittlung eines »passenden« Zugangs zu sozialrechtlichen Leistungen.

Dies wird durch die Angebote umgesetzt:

  • Begleitende Beratung im Alltag.
  • Umfassende Informationen über sozialrechtliche Regelungen (wie beispielsweise Informationen über die Zuordnung von Pflegestufen im Rahmen der Pflegekasse).
  • Vermittlung bei Kontakten mit Verwaltungen, Kassen und anderen Institutionen.
  • Begleitung und Unterstützung bei Antragstellungen und Antragsverfahren.

Angebote unserer Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeit unterstützt Kinder, Eltern und Lehrer.

Sie berät und begleitet, fördert soziales Lernen und Handeln, erkennt und unterstützt Fähigkeiten und Stärken, bietet Sprechstunden in der Schule, arbeitet mit anderen Einrichtungen, Beratungsstellen und Diensten zusammen, vermittelt soziale Angebote vor Ort und bietet Krisenintervention.

Ziele

  • Die Schulsozialarbeit hat zum Ziel, die Lebens- und Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder und ihrer Familie zu verbessern und deren Problemlagen, Belastungen und Benachteiligten mit dem Ziel zu verringern, dass eine Teilhabe am Schulleben bestmöglich gewährleistet werden kann.
  • Unsere Schulsozialarbeit versteht sich als Beratungs- und Unterstützungsangebot.

Unsere Angebote im Überblick

Die Beratungs- und Unterstützungsangebote orientieren sich am aktuellen Bedarf des Kindes bzw. der jeweiligen Schule und sind optional sowie freiwillig.

  • Beratung von LehrerInnen, fallbezogen oder im Hinblick auf die Klasse.
  • Vorbereitung, Unterstützung und Begleitung der LehrerInnen bei Elterngesprächen.
  • Beratung von Eltern / Erziehungsberechtigten in der Schule und im Rahmen von Hausbesuchen.
  • Klassenbesuche und Begleitung von Klassenausflügen sowie Schulveranstaltungen.
  • Themenspezifische Einheiten mit einer bzw. in einer Klasse.
  • Themenspezifische und klassenübergreifende Gruppenangebote in den Schulen.
  • Einzelstunden mit Kindern / für Kinder.
  • Kooperationen mit unterschiedlichen Netzwerken.
  • Vermittlung und Organisation von Projekten in Kooperation mit außerschulischen Trägern.